DERTOUR Reisebüro Logo
AIDA Prima
Mit der Kussmund Flotte durch den Atlantik!
Mitte März 2018 habe ich für Sie die AIDAprima ab Gran Canaria besucht und das Schiff und die Route auf dem Atlantik für Sie getestet.
Die Reise beginnt im Hafen von Gran Canaria. Am dritten Tag kommen Sie im Hafen der Blumeninsel "Madeira" an. Insgesamt haben Sie 2 Seetage wo Sie an Bord des Schiffes auf dem offenen Meer verbringen. Die Reise endete für mich in Teneriffa.

Die AIDAprima gehört zu einer der neusten Schiffe der AIDA. Die AIDAprima hat Platz für bis zu 3286 Passagiere und hat insgesamt 18 Decks. Auf der AIDAprima findet jeder sein perfektes Urlaubsplätzchen. Für Klein bis Groß für jeden ist etwas geboten!
Die Reise beginnt am Anreisetag am Abend in Gran Canaria, auch hier läuft die AIDA mit dem Klassiker Song „Sail Away“ aus dem Hafen aus.

Ab jetzt kann es auf Entdeckungstour der AIDAprima gehen. Ab sofort können Sie das Schiff auf Herz und Nieren erkunden.

Kulinarisches:
Insgesamt gibt es auf der AIDAprima 12 Restaurants. Davon sind es fünf verschiedene Buffetrestaurants, bei denen sowohl die Speisen als auch die Getränke inklusive sind. Auch ein spezielles Kinderrestaurant gibt es, das „Fuego“. Natürlich hat auch die AIDAPrima Ihre Spezialitätenrestaurants in denen Sie die Getränke zusätzlich zahlen müssen, wie z.B. das Brauhaus oder das French Kiss.
Auch die Gourmet - Restaurants sind wie auf den vorigen Schiffen vertreten. Sie finden hier genauso die Sushi Bar, das Buffalo Steak House und das Rossini. In diesen Restaurants sind sowohl die Getränke als auch die Speisen zusätzlich zu bezahlen.

Getränke an Bord:
Es gibt 15 verschiedene Bars und auch eine Vinothek, an denen Sie tagsüber und am Abend Getränke erhalten. Außerhalb der Buffetrestaurants müssen Sie für Ihre Getränke zahlen, dies wird Ihrem Bordkonto belastet.
Eine weitere Möglichkeit ist, dass Sie vorab sogenannte „Getränkepakete“ buchen. Es gibt unterschiedliche Paket: für Kinder, Pakete ohne Alkohol und Pakete mit Alkohol.

Kabinen:
Auf der AIDAprima gibt es bis zu 14 verschiedene Kabinenkategorien. Diese sind unterteilt in Innen, Meerblick, Veranda oder Panoramakabinen, Juniorsuiten und verschiedene Suiten Kategorien bis hin zur Deluxe Suite.

Entertainment:
An jedem Abend bietet das Schiff Shows zu zwei Zeiten im Theatrium an. Hier kann jeder vorbei schauen wann es zeitlich passt. In den meisten Fällen ist es so, dass auf der AIDAprima auch abends im Beach Club immer eine Band oder ähnliches auftritt. Im Beach Club kann man dann bei einem Cocktail den Abend ausklingen lassen.
Tagsüber gibt es eine Menge zu entdecken. Unter anderem kann man sich am Nachmittag im Magnum Pleasure Store sein eigenes Magnum gestalten und danach natürlich auch Essen.
Auch in Sachen Action ist hier viel geboten, an Bord von AIDAprima gibt es eine Rutsche, den „Racer“. Dann gibt es im Four Elements einen Klettergarten für jedes Alter. Der Klettergarten ist kostenlos, man muss sich nur vor Ort dafür anmelden. Auch ein Kino im Beach Club ist vorhanden, hier laufen am Vormittag immer Filme für die kleinsten an Bord.
Außerdem gibt es neben allen Shows auf Deck 7 die Hemingway Lounge mit der Möglichkeit Bücher auszuleihen. Des Weiteren gibt es ein Casino, an Bord wo man den Abend verweilen kann.
Für jeden ist etwas geboten, auch an Seetagen wird einem bestimmt auf einem der AIDA Schiffe nicht langweilig, den auch hier gibt es eine Shopping Mall mit einem AIDA Shop, Juwelier und ein Kleidungsladen in dem es über Alltagskleidung, Sportbekleidung und sämtliche Accessoires alles gibt.

Ausflüge:
Auf solch einer Reise ist nicht nur das Schiff sondern auch die verschiedenen Ländern interessant. Hier eignen sich besonders die Landausflüge die AIDA bei jedem Landgang anbietet. Es gibt für jedes Ziel immer mehrere verschiedene Ausflüge.
Auf meiner Tour habe ich auf Madeira den Ausflug „Malerische Aussichten“ getestet. Hierbei hatte man verschiedene Stopps mit wahnsinnig tollen Aussichten. Begonnen hat der Ausflug mit dem Aussichtspunkt „Eira do Serrado“ der auf Berghängen liegt und einen atemberaubenden Blick auf das versteckte Nonnental wirft. Danach ging es weiter zur „Skybridge“ einer Glasplattform. Zum Schluss ein Stopp im Fischerdorf „Camara de Lobos“, hier kann man den berühmten „Poncha“ probieren, ein landestypischer Cocktail!
Wenn Ihnen ein Ausflug besonders ins Auge fällt können Sie diesen gerne bereits vorab bei MyAIDA buchen. Denn vor Ort gibt es immer nur ein begrenztes Kontingent für jeden Ausflug und dann kann es natürlich passieren, dass man den gewünschten Ausflug vor Ort nicht mehr buchen kann.

Habe ich Ihr Interesse geweckt oder haben Sie weitere Fragen?

Ich bin Ihnen gerne bei der Planung Ihrer persönlichen Reise auf der AIDA behilflich oder beantworte weitere Fragen. Kommen Sie doch einfach bei uns vorbei!
Über mich
Michelle Lück
0621-5291339
Email schreiben
Jetzt Beratungstermin buchen
Spanisches Festland/Costa Brava
htop Royal Star
8 Tage / keine Verpflegung / inkl. Flug
11.06.2024
p.P. ab 316 €
Spanisches Festland/Costa Dorada
Hotel Comarruga Platja
8 Tage / Frühstück / inkl. Flug
27.06.2024
p.P. ab 403 €
Spanisches Festland/Andalusien Inland
NH Collection Sevilla
8 Tage / keine Verpflegung / inkl. Flug
19.08.2024
p.P. ab 466 €