DERTOUR Reisebüro Logo
Südafrika
Krüger Park und Garden Route
Kaum ein anderes Land ist so beeindruckend wie Südafrika.
Das „Ende der Welt“ fasziniert durch atemberaubende Landschaften, eine einzigartige Tierwelt, unberührte Sandstrände und pulsierende Metropolen.

Am Besten startet man eine Rundreise in Johannesburg und macht sich dann auf den Weg in Richtung Panoramaroute, vorbei am Blyde River Canyon zum Krüger Nationalpark. Man sollte ca. 3-4 Tage im Krüger Park einplanen, um die „Big Five“ zu sehen. Es ist wirklich ein unbeschreibliches Gefühl zu warten, bis der Elefant die Straße überquert hat, plötzlich mitten in einer Büffelherde zu stehen oder bei Sonnenaufgang eine Löwenfamilie am Flussufer zu beobachten.
Im eigenen Mietwagen kann man sich die Zeit selbst einteilen und am späten Nachmittag, wenn die Tiere ihren Mittagsschlaf halten zur Unterkunft, dem Restcamp fahren.

Nach diesem einzigartigen Erlebnis führt die Fahrt weiter in Richtung Swaziland, durch die Drakensberge bis nach Durban. Von Durban fliegt man am Besten nach Port Elisabeth, dem Tor zur Gardenroute. Auf der Gardenroute dürfen die Orte Plettenberg Bay, Tsitsikama Nationalpark, Oudtshoorn, Knsyna, Wilderness und Mosselbay nicht fehlen. Überall findet man einsame und unberührte Sandstrände mit tollen Restaurants direkt am Meer.
Wer etwas mehr Action sucht, ist hier auch genau richtig, sei es bei einer Quad Tour durch den Tsitsikama Nationalpark, einem Bungee Sprung oder einem Tauchgang mit dem weißen Hai.

Die Weinanbaugebiete Stellenbosch und Paarl sind ein weiteres Highlight dieser Reise. Eine Übernachtung auf einer Weinfarm mit Weinprobe darf auf dem Programm nicht fehlen.

Für mich ist der Höhepunkt jeder Südafrikareise der Aufenthalt in Kapstadt. Es gibt dort so viel zu sehen und erleben. Auf dem Programm sollte unbedingt ein Ausflug auf den Tafelberg stehen. Entweder man wandert auf den Tafelberg (man braucht ca. 3 Stunden) oder wählt den bequemeren Weg, die Cable Car. Der Ausblick auf Kapstadt ist einfach unglaublich.
Die Strände Camps Bay und Clifton Beach dürfen natürlich auch nicht fehlen. Man sollte noch einen Tag für das Cape Peninsula, einen tollen Küstenabschnitt mit dem Kap der Guten Hoffnung einplanen.
Am Abend trifft man sich auf der bekannten Partymeile Long Street oder in einem guten Fischrestaurant an der Waterfront.
Ich könnte noch so viel erzählen, sei es über den Chapman’s Peak Drive, die wohl schönste Küstenstraße der Welt, den Boulder’s Beach mit den Pinguinen oder über Hermanus, dem bekannten Ort für Walbeobachtungen.
Wenn ich Ihnen bei einer Reiseplanung nach Südafrika behilflich sein darf, schauen Sie doch einfach bei uns vorbei.
Über mich
Melanie Gauch
07251-97860
Email schreiben
Jetzt Beratungstermin buchen
Afrika/Südafrika: Western Cape (Kapstadt)
Cape Town Lodge
8 Tage / keine Verpflegung / inkl. Flug
20.06.2024
p.P. ab 1.064 €
Afrika/Südafrika: Western Cape (Kapstadt)
La Splendida
8 Tage / Frühstück / inkl. Flug
24.06.2024
p.P. ab 1.343 €
Afrika/Südafrika: Western Cape (Kapstadt)
La Splendida
8 Tage / Frühstück / inkl. Flug
02.08.2024
p.P. ab 1.287 €